0

Studiotage

Im März und April war und bin ich einige Male im Studio.

Im März haben wir in den legendären Bauer-Studios in Ludwigsburg die neue Live-CD der Barrelhouse Jazzband feat. Denis Gordon abgemischt. Das Cover ist auch schon fast fertig, und Anfang April werden wir die neue CD hoffentlich in Händen halten. Ich finde, sie ist gut geworden, inklusive einem Arco-Thema von mir über ein selten gespieltes Stück names „Everywhere“.

Am 18. März folgen Aufnahmen mit Jan Luley und einer jungen, vielversprechenden Sängerin, die in Hamburg lebt. Sie nennt sich Cleo.

Am 23. März folgen dann Video- und Audio-Aufnahmen für die Promotion meines neuen Projekts „Classic Affairs“ mit Christof Sänger am Flügel und Tobias Schirmer an den Drums. Hier die Kurzbeschreibung der Intention dieses Trios:
Eine Affäre der besonderen Art zwischen Jazz und Klassik: wie klingt ein Jazzsong in klassischer Bearbeitung und wie ein klassisches Stück in Jazz-Manier? Behutsam und respektvoll ist der Umgang mit den Originalen in diesem hochkarätig besetzten Ensemble. Nicht das übliche Jazz-Trio-Konzept, sondern der Trialog und die Interaktion der Instrumente ist die Basis für die Entfaltung von Spontanität und Kreativität.

Und dann am 16. April nehmen wir in Stuttgart mit der Band Born to swing! eine komplette CD auf. Vormals firmierte die Band unter dem Namen „Centerpiece“, aber der neue Bandname trifft die Stilstik natürlich viel besser 🙂 und bringt es auf den Punkt. Zu den Aufnahmen und einer kleinen Tournee haben wir auch einen Gast aus Grossbritannien dabei: den renommierten Saxophonisten Alan Barnes. Mit ihm waren wir schon letztes Jahr auf Tournee. Der Rest der Band besteht aus:
Matthias Seuffert – reeds
Patrick Artero – trumpet
Thilo Wagner – piano
Gregor beck – drums
L.H. – bass, vocals

Es sind also spannende Wochen in Sicht!
Ausserdem wünsche ich Euch allen frohe Osterfeiertage und einen sonnigen Frühling!
Eure
signaturL50

facebook